The World According To Raider_MXD

Bundesparteitag der Piraten in Bingen

Posted in Piraten, Politik by raidermxd on May 19, 2010

Das eine oder andere Fazit hat man zwischenzeitlich schon gelesen, trotzdem will ich es mir nicht nehmen lassen auch meinen Senf zu der Veranstaltung abzugeben.

Als erfreulich an der Nummer ist sicher zu werten, dass sich obwohl der Große Hype des Sommers ’09 inzwischen der Vergangenheit angehört rund 1000 Leute zusammengefunden haben, um über die Zukunft der Piratenpartei zu sprechen.  Die Orga hat soweit ich das beurteilen kann großes geleistet diese Riesenveranstaltung sauber abzuwickeln und auch vor der Versammlunsleitung kann man nur den Hut ziehen, denn mit einer solchen Menschenmenge fertig zu werden ist wahrlich nicht einfach. Auf die Habenseite gehört ebenfalls die Beitritt zur PPI sowie die Anerkennung der JuPis als Jugendorganisation der Partei, die dank der Spendenbereitschaft der Anwesenden auch direkt von ihren Altschulden befreit werden konnten. Zu guter letzt wären da noch die beiden Programmänderungsanträge zu mehr Demokratie und freier Software, die vom Plenum durchgewunken wurden. Was die beschlossene beundesweite Einführung von Liquid Feedback betrifft gehöre ich zu den Skeptikern, denn obwohl ein solches Tool für die Parteiarbeit sicherlich hilfreich und wichtig wäre, bin ich mir nicht sicher ob die über die Mailinglisten des LV RLP diskutierten Bedenken, die zum Teil von Angelo Veltens auch auf dem Parteitag angesprochen wurden, ausgeräumt werden können.

Negativ am Parteitag war eindeutig die beschränkte Produktivität der Veranstaltung. Wir müssen uns unbedingt etwas einfallen lassen, wie wir die endlosen Kandidatenbefragungen im Vorfeld erledigen können, und auch eine deutliche Reduzierung der GO-Anträge ist zwingend erforderlich. Hier wäre zu überlegen, ob man nicht auf den einen oder anderen Formalismus verzichtet und mehr Verantwortung in die Hände der Versammlungsleitung legt. In dem Zusammenhang verweise ich mal auf das folgende Pad, in dem Vorschläge gesammelt werden, wie Veranstaltungen dieser Größenordnung flüssiger abgewickelt werden können: bpt-strukturteam-feedback. Abgesehen davon wäre es auch nett, wenn beim nächsten Parteitag Privatunterhaltungen der Mitglieder außerhalb des Versammlungssaals stattfinden würden, denn der Lärmpegel in der Halle war bisweilen erheblich. Ähnlich verhält es sich mit den diversen Gröhl- und Johlanfällen sowie Zwischenrufen – so manch einer hat offenbar den Parteitag mit einem Fußballspiel verwechselt. Besonders negativ sind mir derartige Ausbrüche im Umfeld der Befragung von Leena Simon aufgefallen. Was immer man von einer Person halten mag, das sollte nie zu respektlosem Verhalten führen.

Wie dem auch sei, wenigstens haben wir es geschafft einen neuen Vorstand zu wählen und die eine oder andere Kleinigkeit auf den Weg zu bringen, bezüglich der inhaltlichen Weiterentwicklung ruhen meine Hoffnungen auf dem beschlossenen Programmparteitag.

P.S.
Wie es scheint hat die Kamera des ZDF einigen Gefallen an den Vertretern des KV Rhein-Pfalz gefunden, so dass auch ich ein paar mal ins Bild gerutscht bin. Wer mich findet kriegt einen Ring Fleischwurst😉 ZDF heute journal 16.5.2010

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: